JÖST GmbH + Co. KG - Drives in motion
  • Deutsch
  • English
  • Français

Serie JD

geräuscharm und wartungsfrei

 

JVM Dosierantriebe arbeiten geräuscharm, wartungsfrei und sind selbstverständlich für den Dauerbetrieb ausgelegt. Ausgereifte Technik in Verbindung mit kompakter, totstellenminimierter Bauart in Schutzart IP65 gewährleistet Betriebssicherheit, Zuverläsigkeit und hohe Reinigungsfreundlichkeit.

Technische Eckdaten

  • Nutzgewicht bis 22 kg je Antrieb
  • Anschluß 115...230 V, 50/60 Hz optional 42...230 V, 50/60 Hz über Thyristorsteuerung TK5
  • Einschaltdauer 100% Betriebsart S1
  • Schutzart IP 65 nach EN 60 529
  • ATEX Ausführung verfügbar
  • Anstrich Hammerschlaglack reinsilber 91
 

JD im Detail

Die elektromagnetischen Antriebe erzeugen lineare Schwingungen und werden über Thyristorsteuerungen betrieben.

Dosieren, Verpacken, Zuführen

JD - Antriebe werden überwiegend für Dosier-, Misch- und Zuführaufgaben in der Verpackungs-, Wiege- und Automatisierungsindustrie, bei kleinen bis mittleren Durchsatzleistungen eingesetzt.

Stufenlose Geschwindigkeit

Während des Betriebes kann die Schwingweite über die Thyristorsteuerung stufenlos eingestellt werden. Die Fördergeschwindigkeit ist so vom Stillstand bis zur maximalen Leistung über Potentiometer oder Sollwert anpassbar.

Stabiler Betrieb

Um auch bei unterschiedlichen Einflüssen des Fördergutes optimale Schwingparameter zu erreichen, wird jeder Antrieb in unserem Werk auf das von Ihnen vorgegebene Nutzgewicht abgestimmt.

Sofort betriebsbereit

Durch das sofortige Erreichen der maximalen Schwingweite und den direkten Stillstand beim Ausschalten, sind die Antriebe auch hervorragend für den Taktbetrieb geeignet.

Wartungsfrei

JVM-Dosierantriebe arbeiten geräuscharm, wartungsfrei und sind selbstverständlich für den Dauerbetrieb ausgelegt. Die ausgereifte Technik und kompakte, totstellenminimierte Bauart in Schutzart IP65 gewährleistet Betriebssicherheit, Zuverläsigkeit und Reinigungsfreundlichkeit.

Angepasste Baureihe

JD-Antriebe sind in vier abgestuften Baugrößen, sowie in "G"-Ausführungen für erhöhte Nutzgewichte verfügbar. Über Sonderausführungen wie z.B. für erhöhte Schwingweiten informieren wir Sie gern.

Verlagerung

Standardmäßig werden die Antriebe mit Gummipuffern mit Anschlußgewindebolzen ausgerüstet. Über andere Ausführungen informieren wir gern.

Ex-Ausführungen Dosierantriebe in ATEX Ausführung (JDA/JDE) dürfen nur in Verbindung mit unserer Schutzeinrichtung "N 3 / 250 E" betrieben werden.

Tipp

Längere Förderstrecken mit geringer Bauhöhe oder der Einsatz höherer Konstruktionsgewichte lassen sich auch durch den Einsatz mehrerer Antriebe an einer Maschine problemlos realisieren.

Anschluß

Bitte beachten Sie, dass Dosierantriebe über eine Thyristorsteuerung betrieben werden. Details zu unseren Steuerungen der Serie TK finden sie hier. Zur Strommessung bitte nur direkt an-zeigende Dreheiseninstrumente verwenden.

Schwerpunkt Der Schwerpunkt des Trogaufsatzes muss sich bei allen Typen auf der Linie X-X des Datenblattes befinden. Das Maß -K- gibt in derSkizze den Schnittpunkt mit der Auflagefläche an.

Fragen?

Bitte sprechen Sie und an, wir informieren gern! info@j-vm.com

Messen & Ausstellungen